Download Freewww.bigtheme.net/joomla Joomla Templates Responsive

Der Schwangerschaftskalender von Babycloud

SSW im Überblick

Schwangerschaft - Empfängnis

Der 1. Monat deiner Schwangerschaft ist wohl mit einer der aufregensten Phasen deiner Schwangerschaft. Der 1. Monat deiner Schwangerschaft ist die 1.SSW bis 4.SSW. In dieser Phase deiner Schwangerschaft entscheidet sich, ob in deinem aktuellen Zyklus eine Schwangerschaft beginnt oder nicht. Das Ausbleiben deiner Menstruation ist eines der Anzeichen, das auf eine Schwangerschaft hindeutet. Um zu verstehen, was genau in diesen ersten vier Schwangerschaftswochen geschieht, solltest du verstehen was der Eisprung und der Menstruationszuyklus bedeuten. Ein Schwangerschaftstest und der endgültige Besuch beim Gynäkologen geben dir schlussendlich Gewissheit über deine Schwangerschaft. 

Geschafft!

Schwangerschaft - 5.SSW bis 8.SSW

Im 2.Monat deiner Schwangerschaft ist bereits mehr passiert, als man vermutet. Die Entwicklung deines Embryos ist bereits sehr weit fortgeschritten. Die hormonelle Umstellung bei der werdenden Mama wird nun so richtig spührbar, Brustspannen und Übelkeit können zum Altag gehören. Lies hierzu die 5.SSW bis 8.SSW und erfahre alles, was du wissen musst zum 2.Monat deiner Schwangerschaft.

Geschafft!

Schwangerschaft - 9.SSW bis 12.SSW

Bereits im 3. Monat deiner Schwangerschaft sind alle Organe deines Babys an seinem Platz. Du hast nun bereits eine Menge an Schwangerschaftssymptomen mitbekommen und nun steht auch die erste große Vorsorgeuntersuchung an. In diesem Zuge macht es bereits jetzt schon Sinn, sich Gedanken über eine Hebamme zu machen. Der 3. Monat deiner Schwangerschaft ist von 9.SSW bis 12.SSW. 

Geschafft!

Schwangerschaft - 13.SSW bis 17.SSW

Der 4. Monat deiner Schwangerschaft läuft von 13.SSW bis 17.SSW. Dein Baby samt allen Organen, befinden sich im vollen Wachstum. Das wirst du nun auch an deinem Bauch feststellen. Hast du dier bereits Gedanken über die passende Umstandsmode gemacht? Wenn du den 4. Monat deiner Schwangerschaft gemeistert hast, werden deine Schwangerschaftssymptome so langsam nach lassen. Diese werden sich dann gegen Ende der Schwangerschaft zurück melden.

Geschafft!

Schwangerschaft - 18.SSW bis 21.SSW

Der 5. Monat deiner Schwangerschaft ist dahingehend zu erwähnen, als dass er als einer der ruhigsten in Bezug auf die Schwangerschaftssymptome bekannt ist. Bei deinem Baby machen sich nun die Sinneswahrnehmungen bemerkbar und entwickeln sich nun rasant. Dein Baby nimmt an Gewicht zu, was sich an deinem Bauchumfang bemerkbar macht. Spätestens jetzt, brauchst du passende Umstandsmode. Konntest du dein Baby bereits spühren? Die 18.SSW bis 21.SSW ist der 5.Monat deiner Schwangerschaft und nun bist du mitten drin. 

Geschafft!

Schwangerschaft - 22.SSW bis 25.SSW

Der 6. Monat deiner Schwangerschaft ist von der 22.SSW bis zur 25.SSW. Die 2. große Untersuchung bei deinem Gynäkologen sollte spätestens jetzt durchgeführt worden sein. In diesem Monat durchläuft dein Baby in deinem Bauch mehrere Wachstumsschübe, was auch weitere Schwangerschaftssymptome mit sich bringt. Es ist ratsam bereits jetzt den Beckenboden zu stärken und sich mit seine Ernährung noch stärker der Schwangerschaft anzupassen. Nach dem 6. Monat deiner Schwangerschaft beginnt die Endphase deiner Schwangerschaft.

Geschafft!

Schwangerschaft - 26.SSW bis 30.SSW

Der 7. Monat deiner Schwangerschaft (26.SSW bis 30.SSW) ist der Monat, mit der stärksten Entwicklung des Gehirnes deines Babys. Der Wachstum deines Babys bleibt unverändert, so dass es nun zu ersten Einschränkungen in der Bewegung  kommen kann. Der Bauch wird sichtlich runder. Ach die Geburtsvorbereitung wird nun ein Thema. Hast du sich schon ausführlich mit der Geburt auseinandergesetzt. Sicherlich ist das alles nur Theorie, doch in der Praxis kann es doch an manchen Stellen behilfch sein. 

Geschafft!

Schwangerschaft - 31.SSW bis 34.SSW

Von der 31.SSW bis 34.SSW befindest du dich im 8. Monat deiner Schwangerschaft. Dein Bauch ist rund, deine Bewegungen werden beschwerlicher. Auch der Nachtschlaf ist nun anstregend. Gewisse Schwangerschaftssymptome aus dem Beginn der Schwangerschaft kehren zurück. Neue Schwangerschaftssymptome kommen hinzu. Der 8.Monat deiner Schwangerschaft ist nicht der einfachste. In diesem Monat findet auch die letzte große Vorsorgeuntersuchung statt. Es gilt nun führ Ruhe und Ausgeglichenheit zu sorgen.

Geschafft!

Schwangerschaft - 35.SSW bis 38.SSW

Der 9. Monat deiner Schwangerschaft stellt die Zielgrade deiner Schwangerschaft dar. Die Geburt rückt fühlbar näher. Dein Körper ist nun der größten Belastung ausgesetzt und wird durch gewisse Schwangerschaftssymptome begleitet. Die seeliche und praktische Vorbereitung auf die Geburt steht nun im Fokus. Gerade jetzt macht man sich wahrscheinlich auch viele Gedanken zur Zukunft. Gut, wenn das der Partner oder die Familie übernehmen kann. Dein Baby befindet sich zwischen der 35.SSW und der 39.SSW im vollen Wachstum, was bis zu Geburt nicht weniger wird.

Geschafft!

Schwangerschaft - 39.SSW bis 42.SSW

Der 10. Monat deiner Schwangerschaft stellt in der Regel das Ende der Schwangerschaft dar. Im 10. Monat wird voraussichtlich die Geburt stattfinden. Im Idealfall hast du dich bereits mit dem Thema Wehen und deren Linderung auseinandergesetzt. Jede Geburt verläuft unterschiedlich, jede Gebärende reagiert anders. Dies sollte jedem bewusst sein. Hat die Schwangerschaft ihr Ende gefunden, beginnt eine wundervolle Zeit mit einem kleinen Geschöpf, dessen man sich nun weiterhin völlig hingeben kann.  

Geschafft!

Der Schwangerschaftskalender

Vielleicht sollte nicht so weit ausgeholt werden, doch ist eventuell ein kleiner Rückblick in die Vergangenheit nicht verkehrt. Zur damaligen Zeit war das Thema Schwangerschaft und Baby noch ein sehr dunkles und unerforschtes Gebiet im Gesundheitswesen. Die werdenden Mütter wussten kaum etwas über den Schwangerschaftsverlauf, die Entwicklung des Babys in der jeweiligen Schwangerschaftswoche, geschweigeden hatten sie einen Schwangerschaftskalender, der sie von SSW zu SSW begleitete. In der Zeit, in der Hebammen noch als Hexen betitelt wurden, da sie als Einzige in der Lage waren, mit Hilfe von Naturheilkräutern ein Baby abzutreiben, war man sich vieler Dinge bezüglich der Schwangerschaft nicht bewusst. Selbst der Kaiserschnitt wurde beispielsweise erst sehr spät erfolgreich durchgeführt. Heute wissen wir, dass Hebammen keine Hexen sind und dass bei einer Geburt unter dem Messer nicht nur die Bauchdecke, sondern auch die Gebärmutter wieder zusammengenäht werden muss. Es hat sich Einiges geändert, das steht außer Frage.

Neben dem Fortschritt der Medizin und dem Gesundheitswesen gibt es eine weitere sensationelle Neuentwicklung: „Das Internet“. Informationen sind dynamisch und filtern sich automatisch durch die Nutzung der User. Vor allem beim Themengebiet „Schwangerschaft und Baby“ wird schnell aus einem Laien ein Semiprofi. Die werdende Mama saugt Informationen aus dem Netz wie ein trockener Schwamm, filtert diese, vergleicht sie mit anderen Aussagen von anderen Userinnen und wendet diese dann in ihrem Alltag an. Sicherlich gibt es auch viele Dinge, die man als werdende Mutter in der  Schwangerschaft nicht weiß, wobei die unterstützung von einem Gynäkologen und der Hebammen immer ratsam ist. Jedoch spielen das eigene Gefühl und der Aufbau von eignene Erfahrungen eine große Rolle. Ein Schwangershaftskalender ersetzt unter keinen Umständen den Arzt, jedoch kann er viele hilfreiche Informationen und Anstöße zu neuen Gedankengänge geben und somit ein guter Begleiter in der Schwangerschaft sein.

Der Schwangerschaftskalender von Babycloud, kann als Newsletter kostenlos aboniert werden und deckt unterschiedliche Themenbreiche ab: 

Die Entwicklung deines Babys

Das Baby entwickelt sich in deinem Bauch sehr schnell. Fast täglich gibt es Veränderungen zu verzeichnen. Interessant ist, dass ein - Fötus, Embryo, Säugling, Baby, Kleinkind - sich in den ersten 40 Wochen, 50 mal schneller entwickelt, als in seinem gesamten späteren Dasein. Es gibt also viel Veränderung und deshalb ist es spannend auch regelmäßig zu erfahren wie der Stand der Entwicklung ist. 

Die Veränderungen deines Körpers

Hier sind die Schwangerschaftssymptome ein interessantes Thema. Die Schwangerschaft unterteilt sich in drei Trimester. Jedes dieser Trimester ist unterschiedlich. Auch, wenn jede Schwangerschaft individuell verläuft, gibt es immer wieder Merkmale oder Symptome, die in ein zeitliches Muster passen. Der Schwangerschaftskalender soll vor allem eins, er soll der werdenden Mama einen schnellen Zugriff in die gewünschte Schwangerschaftswoche bieten und die wichtigsten Punkte zur aktuellen Schwangerschaftswoche aufzeigen. Eigentlich eine ganz banale Idee. Die Frauen im Mittelalter hätten sich über solch ein Werkzeug mehr als nur gefreut. Mit dem Schwangerschaftskalender von Babycloud kannst du ganz einfach von SSW zu SSW mehr über die aktuelle Schwangerschaftswoche und die Veränderungen deines eigenen Körpers erfahren.

Sanfte Linderung

Der Schwangerschaftskalender von Babycloud zielt bewusst auf die natürliche Gesundheit in der Schwangerschaft. Dies ist in der heutigen Zeit kein einfaches Unterfang, denn wer weiß schon genau, was in unseren Lebensmitteln, unseren Medikamenten und unserer Umwelt so steckt. Der Schweangerschaftskalender reißt Themengebiete an, die sich mit einer natürlichen und gesunden Herangehensweise in der Schwangerschaft, befassen. Ob es ein zu hoher Blutdruck ist, ein Zinkmangel oder die Anwendung der traditionellen Chinesischen Medizin; mit dem Schawangerschaftskalender, der dich von Woche zu Woche mit spannenden Informationen versorgt, eröffnen sich viele neue Ansichtsweisen und Gesichtspunkte.

Alternative & natürliche Heilmittel

So weit unser Fortschritt auch sein mag, Vieles ging über die Jahrhunderte verloren. Hierunter zählen natürlich auch die alten, natürlichen Heilmittel, die ihren Urspung aus der Natur bezogen. Der Körper benötigt in der Schwangerschaft eine Vielzahl an Nährstoffen, um den kleinen Fötus im Bauch über die Plazenta versorgen zu können. Schwangerschaftssymptome sind zusätzlich ständiger Begleiter. Gut also, wenn du weißt, welcher natürlicher Stoff, welchem Zweck dient. Der Schwangerschaftskalender kann hier mit seinen Informationen Abhilfe schaffen, da er dir Hinweise zu natürlichen Produkten gibt, von denen du vielleicht noch nie gehört hast und eventuell auch dein Blick für gezielte Themnbereiche rund um den Körper und den Geist schärft.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen